Heizungs- und Brennwerttechnik - Sanitär- Heiz u. Bautechnik - Badsanierung, Komplettbäder, Badumbau, Sanitär, Heizung, Solar, Brennwerttechnik, Wartung, Fliesenleger, Vechelde, Peine, Braunschweig, Lengede, Salzgitter

Sanitär - Heizung - Badsanierung - Haustechnik - Fliesenleger - Wartung - Solar - Brennwerttechnik - Kesselaustausch - Vechelde - Peine - Braunschweig
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heizungs- und Brennwerttechnik

Unsere Leistungen:

  • Heizungs- und Brennwerttechnik

  • Wolf-Fachpartner

  • Flachheizkörper

  • Radiatoren

  • Badheizkörper

  • Heizwert-Thermen

  • Brennwerttechnik

  • Kesselaustausch

  • Heizungsaustausch

  • Heizungstechnik

  • Solartechnik

  • Fußbodenheizung

  • Wartungen

  • Reparaturen



Fußbodenheizung für Jedermann...



Moderne Fußbodenheizungen sorgen nicht nur für angenehmes Raumklima, sondern schonen durch geringen Energieverbrauch auch die Umwelt und den Geldbeutel. Von diesen Vorteilen können jetzt auch Besitzer von Altbauten profitieren. Mit Hilfe des neuen Frässystems von COSMO lässt sich nun auch dort eine Fußbodenheizung schnell, kostengünstig und sauber installieren.
Bei dem neuen Verfahren werden die Kunststoffrohre der Fußbodenheizung in schneckenförmige Kanäle verlegt, die in den bestehenden Estrich gefräst werden. Ein zusätzlicher Fußbodenaufbau ist nicht mehr erforderlich, die Aufbauhöhe wächst nicht an. Das hat auch den Vorteil, dass hochwertige Türzargen und Sockelleisten nicht verändert werden müssen. Ein weiterer Vorteil ist die saubere Installation. Dank der patentierten Technik erfolgt die Verlegung mit Hilfe des COSMO Frässystems nahezu staubfrei



Wolf Heizsysteme

Wolf präsentiert neue Brennwerttechnik-Linie
Konsequente Weiterentwicklungen und Optimierungen auch in den Bereichen Lüftung und Klima




Brötje Heizsyteme





Alte Heizung? BImSchV sieht bis zu 500 Euro Bußgeld vor!
(29.11.2004) Adieu, alter Kessel.Wessen Heizung in einem Einfamilienhaus bei der nächsten Prüfung mehr als elf Prozent Abgasverlust ausstößt, der muss sich von ihr verabschieden. Das heißt: austauschen oder modernisieren. So will es die 

Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV), deren Folgen seit dem 1. November 2004 wirksam sind.

Nähere Informationen siehe hier!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü